online classes

Workshops July – December 2024 (with PDF worksheets, videos and live zoom meetings)

         


All online workshops are taking place over 2 days during one weekend, with a 3 hours live zoom session each day, supported by video and PDF instructions for you to work independently at home. Videos will stay accessible for 2 more months after each class. There’s 3 groups available for different time zones (thur/fri in English for EU/AU/NZ and sat/sun in German and in English for EU/America)

*** Alle Online Kurse finden an einem Wochenende statt. An 2 Tagen treffen wir uns 3 Stunden live über Zoom, ergänzt durch Video und PDF Anleitungen, nach denen Ihr selbständig zu Hause arbeiten könnt. Die Videos bleiben nach dem Kurs 2 weitere Monate verfügbar. Für unterschiedliche Zeitzonen sind 3 Gruppen eingerichtet, Sa/So morgens in Deutsch und Do/Fr morgens sowie Sa/So abends in Englisch.


24/07   Sculpture with pitcher plants / Wandskulptur mit Kannenpflanzen (139 €)

Gr. 1   July 18/19, 2024 in English 08-11 a.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, Australia/NZ)
Gr. 4   July 18/19, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America) (waiting list)
Gr. 2   July 20/21, 2024 in Deutsch 10 -13 h (Warteliste)
Gr. 3   July 20/21, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America) (4 places available)

GRANDE FINALE show-and-tell / Abschlusstreffen   July 25, 9 a.m. and 6 p.m.

Many of you have been asking for more sculptural felt projects – so here we’ll continue with a new seamless 3d creation, a bark fragment inspired by pitcher plants. Felt develops quiet a strong presence in a room. The relatively small dimensions of this sculptural piece (65x30cm) will not at all diminish its effect and allow us to cope with it during one weekend. As always, I included some technical themes to enrich your felting skills:
You will learn how to add organic forms to a solid background felt in a fluent and natural way. We will practise a painterly use of colors that will help to increase the spatial effect. Another important aspect are combination of materials and well planned fiber direction to achieve a beautiful natural shape and sufficient stability for the pitchers to stand upright. Last not least, fulling the felt to a firm consistency will give it the perfect finish.

*** Viele von Euch haben Interesse an weiteren skulpturalen Filzprojekten bekundet – hier geht es also weiter mit einer neuen nahtlosen 3d-Kreation, einem Rindenfragment, inspiriert von Kannenpflanzen. Filz entwickelt eine starke Präsenz im Raum. Die relativ geringen Abmessungen (65x30cm) unseres Übungsstücks schmälern seine Wirkung keineswegs und sind an einem Wochenende zu bewältigen.
Wie immer habe ich einige technische Themen einbezogen, die Eure Fertigkeiten bereichern sollen: Ihr werdet lernen, wie organische Formen fließend und natürlich in einen festen Filzhintergrund eingefügt werden können. Wir üben den malerischen Einsatz von Farben, um die räumliche Wirkung zu verstärken. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kombination von Materialien und eine gut geplante Faserführung, um eine schöne, natürliche Form und ausreichend Stabilität zu erzielen, damit die Kannen aufrecht stehen können. Zu guter Letzt wird der Filz durch Walken zu einer festen Konsistenz gebracht, die ihm das perfekte Finish verleiht.

⇒ Reservation e-mail


24/08   Fossil leaf sculpture / Wandskulptur Blattfossil (139 €)

Gr. 1   August 15/16, 2024 in English 08-11 a.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, Australia/NZ)
Gr. 2   August 17/18, 2024 in Deutsch 10 -13 h (4 Plätze frei)
Gr. 3   August 17/18, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America) (3 places available)

GRANDE FINALE show-and-tell / Abschlusstreffen   August 22, 9 a.m. and 6 p.m.

In this workshop I’d like to introduce another way of creating an impressive structure for a sculptural wallhanging. This time we’d assemble a group of hollow chambers and incorporate them in a larger item. They can be opened later and manipulated manually to form an organic seamless felt object. The silhouette of the sculpture will only arise from the arrangement of all individual parts.
We’d pay special attention to fiber combination and directions to connect all parts securly and prepare the material for specific shaping and deformations. With a well planned use of color through all layers we can even increase the dimensional effect. As an example I developed this fossil leaf project for you. It will allow us to discuss and practise all working steps included and enable you to apply the technique to a variety of individual felt works in the future.

*** In diesem Kurs möchte ich eine andere Möglichkeit vorstellen, wie eine eindrucksvolle Struktur für ein Wandobjekt erzeugt werden kann. Wir wollen diesmal eine Gruppe von Hohlräumen vorbereiten, diese zu einer grösseren Form zusammensetzen und nahtlos miteinander verbinden. Die Kammern werden später geöffnet, umgeformt und von Hand in eine organische Form modelliert. Die Konturen der Skulptur werden sich erst aus der Anordnung aller Einzelteile ergeben.
Wir schauen uns speziell das Zusammenwirken verschiedener Materialien und die Faserführung an, um alle Teile sicher zu verbinden und das Filzgut gezielt für Umformungen vorzubereiten. Auch der Einsatz von Farben durch alle Schichten hindurch will gut durchdacht sein und kann die räumliche Wirkung erheblich verstärken. Als Beispiel habe ich ein Blattfossil für Euch vorbereitet, an dem wir alle Arbeitsschritte erläutern und üben können. Die erlernten Techniken könnt Ihr künftig vielseitig in eigenen Filzarbeiten anwenden.

⇒ Reservation e-mail


For those of you who like to gain more experience with small scale 3d felting, the HOLLOW FORM SERIES will start again in fall:

In my series of workshops we are looking at one theme from different perspectives and focus each time on one special technique. In module I of HOLLOW FORMS we will use a simple type of resist, while in part II we’d explore the potential of book resists. Part III shows additional effects and transformations that can be achieved with inclusions of prefelts or upcycling old pieces of solid felt.
Participating in all 3 classes you can improve and expand your skills, stepping from simple on to more complex levels and use the weeks in between classes for further practising or experimenting.
3 parts in a bundle: 375.- € / Single class: 139.- €
If you take a single class only and decide later to add the other modules, you will also get the bundle price and pay for the last part only the remaining difference. (Please mention in your reservation.)

*** Für alle, die mehr Erfahrung mit kleinformatigen 3d Formen sammeln möchten, gibt es im Herbst wieder die Serie HOHLFORMEN:

In meinen Kurs-Serien beleuchten wir ein Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und beschäftigen uns jeweils eingehender mit einer bestimmten Technik. Im Modul I der HOHLFORMEN gehen wir von einer einfachen Schablone aus, in Modul II schauen wir uns Buchschablonen genauer an und Teil III zeigt, wie wir mit Einschlüssen aus Vorfilz oder alten, festen Filzstücken zusätzliche Effekte und
Umformungen erzielen können.
Wenn Du alle 3 Module belegst, kannst Du deine Kenntnisse und Fertigkeiten nach und nach erweitern, von einfachen bis hin zu komplexeren Gestaltungsmöglichkeiten und in den Wochen dazwischen weiter selbständig üben und experimentieren.
3 Module als Paket: 375.- € / Einzelner Kurs: 139.- €
Wer bereits einzelne Kurse belegt hat und erst später die anderen hinzufügen möchte, kann natürlich auch den ermäßigten Paketpreis in Anspruch nehmen und zahlt beim 3. Kurs nur noch die verbleibende Differenz. (Bitte vermerkt das in Eurer Reservierung.)


24/09   Fascinating hollow forms en miniature / Faszinierende Hohlformen in Miniatur – part I (139 €)

Gr. 1   September 12/13, 2024 in English 08-11 a.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, Australia/NZ)
Gr. 2   September 14/15, 2024 in Deutsch 10 -13 h
Gr. 3   September 14/15, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America)

GRANDE FINALE show-and-tell / Abschlusstreffen   September 19, 9 a.m. and 6 p.m. 

In nature we can find a variety of interesting shells, pods and capsules, a rich source of inspiration for hollow felted forms. We can learn a lot from them in terms of architecture and stability, important features in feltmaking, too. In a series of small scale poppy seedpods we will practise especially a very fine and precise layout of fibres. Playing with thick and thin amounts of wool in different sections we can change shapes considerably and achieve a variety of interesting forms, even starting from the same, relatively simple resist!

*** In der Natur finden wir eine Fülle von interessanten Schalen, Gehäusen und Kapseln, die ein spannendes Studienobjekt und Anregung für Filzarbeiten sein können. An ihnen läßt sich Vieles in Sachen Architektur und Stabilität beobachten, was uns auch beim Filzen sehr nützlich ist. In einer Reihe von kleinen Mohnkapseln üben wir vor allem sehr feines und gezieltes Auslegen der Wolle. Ändern wir das Verhältnis von dick und dünn ausgelegten Partien, können wir überraschend verschiedene Formen aus derselben, realtiv einfachen Schablone modellieren!

⇒ Reservation e-mail


24/10   Felting with book resists / Filzen mit einer Buchschablone – part II (139 €)

Gr. 1   October 10/11, 2024 in English 08-11 a.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, Australia/NZ)
Gr. 2   October 12/13, 2024 in Deutsch 10 -13 h
Gr. 3   October 12/13, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America)

GRANDE FINALE show-and-tell / Abschlusstreffen   October 17, 9 a.m. and 6 p.m. 

After starting with simple, flat resists for a hollow form we will now go one step further and explore the potential of so-called book resists. These provide enormous possibilities of creating more complex 3d shapes with multiple segments or objects of higher volume that can be pleated, turned inside out and transformed into unexspected spatial shapes. For practising, we will start with a simple 3-pages-version and make a winged seedpod, then take the challenge of a 5-pages-resist with surprising possibilities for transformation. An eye-opener for further experimenting with book resists and applications of them in wearable as well as fine felt art.

*** Nachdem wir eine einfache, flache Schablone für Hohlformen benutzt haben, gehen wir nun einen Schritt weiter und erkunden das Potential von sog. Buchschablonen. Diese eröffnen spannende Möglichkeiten, um komplexere 3d Formen mit mehr Segmenten anzulegen oder Objekte mit mehr Volumen, das gefaltet oder eingestülpt werden und zu überraschenden räumlichen Gebilden umgeformt werden kann. Zum Üben beginnen wir mit einer einfachen Schablone mit 3 Seiten und filzen eine geflügelte Samenkapsel. Danach wagen wir uns an eine 5-Seiten-Schablone und erleben interessante Verwandlungsmöglichkeiten. Eine bereichernde Anregung, wie man Buchschablonen weiterdenken und vielseitig für Kleidung wie auch gefilzte Kunstobjekte einsetzen kann.

⇒ Reservation e-mail


24/12   Felting with inclusions / Filzen mit Einschlüssen – part III (139 €)

Gr. 1   December 05/06, 2024 in English 08-11 a.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, Australia/NZ)
Gr. 2   December 07/08, 2024 in Deutsch 10 -13 h
Gr. 3   December 07/08, 2024 in English 06-09 p.m. (CEST, Berlin time = suitable for Europe, America)

GRANDE FINALE show-and-tell / Abschlusstreffen   December 12, 9 a.m. and 6 p.m. 

Recently I started exploring possibilities of how to make use of old pieces of felt, giving them a new life and use inclusions for attractive relief surface or sculptural effects. All of us will have a stock of old felting experiments, unfinished projects or accidents and mostly it’s still valuable materials that don’t deserve to end up in the bin. You will see how you can incorporate even solid felt pieces into a new work, as a special surface feature, rigid stability element or even form changer in the shrinking process. A stimulation for re- or upcycling and making the best of available resources.

*** Seit einiger Zeit untersuche ich Möglichkeiten, wie alte Filzstücke zu neuem Leben erweckt und in neuen Arbeiten Verwendung finden können, als Einschlüsse für attraktive Relief-Oberflächen oder zum Schaffen skulpturaler Formen. Alle von uns besitzen wahrscheinlich einen Vorrat alter Filzexperimente, unvollendeter oder verunglückter Projekte. Diese sind dennoch wertvolles Material und meist zu schade, um im Mülleimer zu landen. Ihr werdet lernen, wie auch feste Filzstücke in neue Werke gut haltbar eingearbeitet werden können, als Oberflächenstruktur, stabiles Formelement oder für Umformungseffekte im Schrumpfprozeß. Eine Anregung zum Re-oder Upcycling und zur sinnvollen Verwendung unserer Materialressourcen.

⇒ Reservation e-mail


GENERAL INFORMATION ONLINE WORKSHOPS
All online workshops require at least basic knowledge in felting and are designed to fit comfortably into one weekend, allow 4-6 working hours daily. (Participants from the Pacific region can start thursday/friday afternoon and have the weekend ahead to complete their project.)
We will start together in a live meeting of about 3 h via Zoom until you feel confident with continuing independently. This way you have time to complete the task of the day at your own pace, until meeting online again the next day and do the next steps together. Videos of the felting process are used in class and stay available to you for 2 more months on Zoom, complemented by printable PDF handouts. I will not record the actual Zoom meeting, but saved all videos in the cloud beforehand. This way I can guarantee a good video quality and we can enjoy the live class and focus on our work without being distracted by technical issues.
You’re welcome to join us for a final show-and-tell (usually on the following thursday) where we can have a look at all your new creations and discuss last remaining questions.

For reservations please send an e-mail with your name, country, e-mail, tel and the respective workshop No.
Please check hours for your time zone.
Within usually 24 h I will respond and send you a reservation together with details about the class and technical requirements. Booking and payment will be done about 1 month before each class, this way we can avoid return transfers in case you cannot participate. With incoming payment you’ll receive your booking confirmation and material list, the zoom link and PDF handouts follow short before the class.
Group size is limited to 10 participants.

*** ALLGEMEINE INFORMATIONEN ONLINE KURSE
Alle Kurse setzen zumindest Basiswissen im Filzen voraus und sind so geplant, dass sie bequem in ein Wochenende passen, rechnet mit ca. 4 – 6 Stunden täglich. Wir beginnen gemeinsam mit einem live Treffen von ca. 3 h auf Zoom und anschließend habt Ihr Zeit, die letzten Einzelheiten des Tages in Ruhe selbständig abzuschließen. Am nächsten Tag sehen wir uns wieder im virtuellen Klassenraum und gehen gemeinsam die nächsten Schritte. Wir verwenden Videoaufnahmen aller Arbeitsschritte im Kurs. Diese bleiben weitere 2 Monate in der Zoom Cloud für Euch zugänglich und Ihr erhaltet auch eine PDF Anleitung zum Ausdrucken. Ich zeichne nicht den laufenden Kurs auf, sondern habe alle Videos vorab in der Cloud gespeichert. So bekommt Ihr garantiert gute Videoqualität und wir können uns während des Zoom Meetings entspannt auf’s Arbeiten konzentrieren, ohne von technischen Details (und mitunter Tücken!) abgelenkt zu sein.
Jeweils am darauffolgenden Donnerstag könnt Ihr Euch zu einer Anschlußrunde einloggen, wo wir gemeinsam die neuen Kreationen bestaunen und evtl. verbliebene Fragen besprechen können.

Für Reservierungsanfragen, sende bitte eine email mit Deinem Namen, Land, Email-Adresse, Tel.nr. und der gewünschten Kurs-Nr.
(evtl. auch die Sprache, falls Du in eine der englischsprachigen Gruppen möchtest)
In der Regel erhältst Du innerhalb 24 h eine Reservierungsbestätigung mit allen wichtigen Details zum Kurs und technischen Voraussetzungen. Die endgültige Buchung und Bezahlung mache ich erst ca. 1 Monat vor dem Kurs, so vermeiden wir unnötige Rücküberweisungen, falls jemand dann doch nicht teilnehmen kann.
Mit eingehender Zahlung wird Dein Platz verbindlich bestätigt und Du bekommst eine Materialliste, Zoom link und PDF Anleitung folgen kurz vor dem Kurs.
Die Gruppen sind auf 10 TeilnehmerInnen begrenzt.



The topics below will come again later… / Die u.g. Themen kommen später mal wieder auf den Plan…


Diversity – discovering new species in felt / Artenvielfalt in Filz entdecken

An exiting expedition into the rich potential of creative feltmaking. Using the same type of resists, but changing their positions or further treatment in the felting process, you’ll discover a variety of ways to go from the same starting point and find surprising transformations and new felt species.

*** Eine Entdeckungsreise in die schöpferischen Möglichkeiten des Filzens. Wir erkunden vielfältige Wege, die man mit nur einem Set von Schablonen gehen kann, variieren deren Anordnung und Nachbearbeitung im weiteren Filzprozess und stoßen dabei auf überraschende neue Formen.


Felted shield wall panel / Gefilztes Wandschild

In this workshop you are going to create a convex felted wall shield with decorative line patterns. You will learn how to make a solid, substantial felt object and design its surface in a very individual way. A variety of inspirations can be found in maps, mazes, cave paintings or contemporary art, letters and symbols, or you can just invent your own drawings.
We’ll have a close look at the so-called cracked-mud-technique and complement it by some specific details to achieve a clear and well felted structure.
Optionally, you may want to add some extensions to the basic form and we’ll see how to connect them to the shield’s body in a firm and fluent way.

*** In diesem Kurs werdet Ihr ein gewölbtes Wandschild mit dekorativen Linienmustern erschaffen. Ihr lernt, wie man eine dickwandige, stabile Form filzen und ihre Oberfläche ganz individuell gestalten kann. Inspirationsquellen können sehr vielfältig sein: Stadtpläne, Labyrinthe, Höhlenzeichnungen oder moderne Kunstwerke, Schriftzeichen oder Symbole. Natürlich könnt Ihr auch eine eigene Zeichnung entwerfen.
Wir schauen uns die sogenannte Schollentechnik genauer an und ergänzen sie um einige spezielle Details, um ein klares und gut gefilztes Muster zu erhalten. Optional könnt Ihr Erweiterungen über den Rand hinaus anbauen und lernt, wie man diese fest mit der Grundform verbindet und einen fließenden Übergang schafft.


(Un)folding – Honeycomb structures / (Ent)faltungen – Wabenstrukturen

In this workshop we want to explore possibilities of building 3d foldable felted objects. With a set of basic resists we will see how they can be combined, aligned or interlaced with each other to achieve different shapes and flexibility of an object. It’s a playful, experimental approach but requires quiet some precision in layout. A good opportunity to have a close look at material combinations, direction of wool fibres, position, order and overlap of resists – technical details that can be very helpful in many different situations in feltmaking, for example for jewellery, hats or decorative objects.

*** In diesem Kurs erkunden wir Möglichkeiten, wie man faltbare 3d Strukturen in Filz aufbauen kann. Mehrere Einzelschablonen können unterschiedlich kombiniert, aufgereiht oder miteinander verschränkt werden, um so verschiedene Formen oder Flexibilität zu erzeugen. Ein spielerischer, experimenteller Kurs, der jedoch einige Genauigkeit beim Auslegen erfordert. Eine gute Gelegenheit, Materialkombination und Faserrichtung sowie Platzierung, Reihenfolge und Überlappung der Schablonen genau unter die Lupe zu nehmen – technische Details, die in vielen anderen Situationen beim Filzen sehr hilfreich sein können, z.B. für Schmuck, Hüte oder dekorative Raumobjekte.


Ruffled collar / Gekräuselter Lamellenkragen – collars part I

This collar with a relatively simple basic form disposes of several lamellae which can be stretched and draped in smoothly ruffled layers. We will practise a targeted layout for an elastic type of felt in a seamless 3d version. Even with only little felting experience you can dare to make a 3-4 lamellae collar and would receive a beautiful and attractive result. The faster or more experienced of you may want to add some extra resists and integrate additional partial layers or petals (right picture).

*** Dieser Kragen mit relativ einfacher Grundform besitzt mehrere Lamellen, die sich dehnen und in weich gekräuselten Lagen drapieren lassen. Wir üben gezieltes Auslegen für einen elastischen Filz und nahtloses Filzen räumlicher Objekte. Schon eine einfache Variante mit 3-4 Lamellen sieht toll aus und ist mit wenig Vorkenntnissen gut zu bewältigen. Wer es sich zutraut, kann noch einige kleine Schablonen für zusätzliche Zwischenlagen oder Blütenblätter integrieren (rechtes Modell).


Feather collar / Federkragen – collars part II

For a collar with feathers or petals we will build a 3d structure of many small elements on the surface of a basic form. We will focus on a precise and fine layout of all single „ingredients“, clear contours and a harmonic position of all feathers on the base. With a complex composition like this we should take good care when starting the felting process itself, to keep control of all components included and make sure they would all connect properly.
You should have some prior experience working with resists (or, to make it easier, begin with a version with not too many feathers).

*** Für einen Feder- oder Blätterkragen bauen wir eine größere Anzahl kleiner Elemente auf einer Grundform auf und erzeugen so 3-dimensionale Oberflächen. Wichtig sind hier präzises Auslegen, klare Konturen und eine harmonische Anordnung aller Federn. Beim Filzen ist nun schon etwas mehr Vorsicht geboten, um die vielen Komponenten unter Kontrolle zu behalten und sicherzustellen, daß sie sich fest miteinander verbinden.
Ihr solltet etwas Erfahrung in der Arbeit mit Schablonen mitbringen (oder beginnt zur Übung vielleicht mit etwas weniger Federn).


Calyx collar / Collier mit Blütenkelchen – collars part III

Our 3rd and most challenging version is dealing with a composition of a number of small hollow forms. With the help of templates we will prepare many small cones or cups and combine them into a seamless necklace or collar. This requires an especially fine and clear layout. You will practise how to work precisely with fine amounts of fibres and small-scale patterns.
A project for experienced felters (or recommended in combination with No. 23/09 and 11 to develop your skills step by step).

*** Als dritte und anspruchsvollste Variante beschäftigen wir uns hier mit der Kombination von Hohlformen. Mittels Schablonen erzeugen wir kleine Höhlungen oder Kelche, die alle separat vorbereitet und anschließend zu einem Collier / Kragen zusammengesetzt werden. Hier ist besonders feines und klares Auslegen gefragt, was Euch die Gelegenheit gibt, den Umgang mit feinen Wollschichten und zierlichen Formen zu üben.
Ein Projekt für geübte Filzerinnen! Wer nur wenig Vorkenntnisse hat, kann mit Kurs 23/09 und 11 beginnen und seine Fertigkeiten schrittweise vervollkommnen.


All 3 collar workshops as a bundle for 375€  *** Alle Kragen Kurse im Paket für 375 €

From class 1 to 3, we will gradually increase the complexity and level of our projects. You may consider participating in all 3 workshops (at a discount price) and take the chance to improve and expand your skills step by step. Some weeks in between allow further practising or experimenting with the new technique.
But you may also book a single class (139 €). Students who already took 2 parts of the collar series, can upgrade to the bundle price. Please add a short note in your reservation.

*** Von Kurs 1 bis 3 steigert sich der Schwierigkeitsgrad schrittweise und Ihr habt somit die Möglichkeit, alle 3 Kurse (zum ermäßigten Preis) zu belegen und so Eure Fertigkeiten nach und nach auszubauen. In den Wochen dazwischen bleibt Zeit zum Üben oder Experimentieren mit der neuen Technik.
Es kann aber auch nur ein einzelner Kurs (139 €) gebucht werden. Wer schon 2 der Kragenkurse belegt hat, kann auf den ermäßigten Preis upgraden. Bitte macht einen kleinen Vermerk in Eurer Anmeldung.

Get inspired for future classes in the students gallery/ Laß Dich für künftige Kurse inspirieren in der Teilnehmer Galerie!